02.06.2017

Ein Schritt in die Zukunft

Neue Cafeteria im Haus St. Petrus.

Ein Schritt in die Zukunft

Seit heute hat die neue Cafeteria des Krankenhauses St. Petrus geöffnet. 
Das Team um Küchenchef Günther Stein arbeitet auf Hochtouren und wird Ihnen wie gewohnt eine reiche Auswahl an Speisen servieren. Die alte Cafeteria über den Dächern Bonns ist einer neuen Station gewichen. Zusätzlich entsteht dort eine neue Aufzugsgruppe mit 2 Bettenfahrstühlen. Sowohl die neue Station, als auch die Aufzugsgruppe werden im März 2018 fertig sein. Wir bemühen uns dabei sehr, die Bauarbeiten möglichst leise durchzuführen, um den gewohnten Krankenhausbetrieb nicht zu beeinträchtigen und unsere Patientinnen und Patienten in der Genesungsphase nicht unnötig zu stören.
Die neue Cafeteria nimmt den Platz der ehemaligen Kapelle ein, welche jetzt vom Erdgeschoss aus schneller und einfacher erreichbar ist. Doch nicht alles wurde umgebaut.  Die eindrucksvollen Mosaikbilder der ehemaligen Kapelle zum Beispiel zieren weiterhin die Wand. Insgesamt ist für 80 Personen Platz, doch „ wir sind auch da flexibel“, so Küchenchef Stein. Die großen Fenster bieten einen Panoramablick über die Stadt. Sowohl das Siebengebirge und den Posttower, wie auch die Kreuzkirche, das Stadthaus und die Marienkirche kann man bei einem Besuch in der Cafeteria betrachten. Offen, hell, modern, farbig, einladend - so lässt sich die neue Cafeteria charakterisieren.


An den Öffnungszeiten ändert sich nichts.

 
 
 
26
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen