10.01.2018

15 Jahre Gefäßchirurgie am Gemeinschaftskrankenhaus Bonn: Graffiti im OP

Seit dem 1. Oktober 2002 besteht die Abteilung für Gefäßchirurgie am Gemeinschaftskrankenhaus, unter der Leitung von Chefarzt Dr. Jürgen Remig. Aus diesem Anlass gibt es am Freitag, 12.1.2018 eine Kunstaktion mit Bananensprayer Thomas Baumgärtel.

15 Jahre Gefäßchirurgie am Gemeinschaftskrankenhaus Bonn: Graffiti im OP


Am Freitag, dem 12. Januar 2018 sprüht der bekannte Kölner Künstler Thomas Baumgärtel um 14.30 Uhr im Gemeinschaftskrankenhaus Bonn, Haus St. Petrus, erstmalig in einem Operationstrakt (Bonner Talweg 4-6, 53113 Bonn). 

Mit der Sprüh-Banane, die in den letzten drei Jahrzehnten ein Symbol für gute Kunstorte geworden ist, ist Baumgärtel weltweit bekannt geworden. Der „Bananen-Sprayer“, der ursprünglich den Arztberuf ergreifen sollte, hat jedoch noch nie ein in einem Krankenhaus gesprayt. Jetzt ergibt sich zum Ende der Ausstellung „Der medizinische Block“ im Gemeinschaftskrankenhaus, die anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Abteilung für Gefäßchirurgie gezeigt wird, die Gelegenheit, eine Sprüh-Aktion im Operationstrakt durchzuführen. Baumgärtel: „Ich finde es sehr aufregend, die Möglichkeit zu haben, an einem so außergewöhnlichen, sonst verbotenen Ort, sprühen zu können! Das Unmögliche möglich zu machen ist schon sehr bereichernd! Als ich vor 33 Jahren oft im OP stand und meinen Zivildienst absolvierte, hatte ich mir das damals vorgestellt und es mir insgeheim gewünscht, allerdings nie gedacht, dass es einmal Realität werden würde."

Wir bitten um Anmeldung unter Tel. Nr. 0228/5062441.

 
 
 
5
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen