Zur Unternehmensseite

14.04.2015

Neues aus der Krankenpflegeschule!

Neues aus der Krankenpflegeschule!

Das 5 Minuten Interview mit Oliver Faust, unserem neuen Leiter der Schule für Gesundheits-und Pflegeberufe am Gemeinschaftskrankenhaus Bonn:

1) Beschreiben Sie sich in 3 Worten.

Loyal, sachlich, konstruktiv.

2) Warum möchten Sie eine Schule leiten?

Es freut mich, Schüler sowohl in ihrer beruflichen Bildung als auch in
ihrer Persönlichkeitsbildung gesamtverantwortlich unterstützen zu können.
Während der Ausbildung am Gemeinschaftskrankenhaus erwerben die Schüler
berufliche Kompetenzen um Patienten pflegerisch zu begleiten und sie entwickeln
sich auch persönlich weiter.
Auf dem Hintergrund jahrelanger, pflegepädagogischer Erfahrungen möchte ich
nun im Gemeinschaftskrankenhaus die Pflegebildungsarbeit fortsetzen.

3) Was reizt Sie besonders an Ihrer neuen Stelle im Gemeinschaftskrankenhaus?

Wichtig ist mir in erster Linie eine erfolgreiche Fortführung der etablierten Pflegeausbildung.
Im Mittelpunkt stehen dabei immer unsere Patienten. Wie wir sie bedürfnisorientiert begleiten
und ihren Krankenhausaufenthalt möglichst angenehm gestalten können.
Das Gemeinschaftskrankenhaus zeichnet sich außerdem durch sein christliches Leitbild aus,
dem ich mich auch in der pflegepädagogischen Arbeit sehr verpflichtet fühle.

4) Haben Sie bereits eine persönliche Verbindung zu Bonn? Was verschlägt Sie ausgerechnet
hierhin?

Es zieht mich wieder an den Ort zurück an dem ich zum Krankenpfleger und Pflegepädagogen
ausgebildet wurde. Dort habe ich dann viele Jahre sehr gerne gearbeitet und gelebt.

5) Was haben Sie sich in Ihrer neuen Position für Ziele gesetzt bzw. was würden Sie gerne
verändern?

Mir ist es wichtig, die Pflegeausbildung zukunftsgerecht weiterzuentwickeln.
Der demografische Wandel ist eine Herausforderung, die auch eine Reform der
Pflegeberufe notwendig macht. Deshalb ist eine generalistische Berufsausbildung
zu erwarten, in der die bisherigen Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege und
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeausbildungen unter einem Berufsbild
zusammengefasst werden. Die Umsetzung dieses Ansatzes wird eine pflegepädagogische
Herausforderung, die wir in der Ausbildung gestalterisch annehmen werden.


Oliver Faust tritt die Nachfolge von Frau Elke Rohs an, weil diese eine neue berufliche Herausforderung in Norddeutschland antritt.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.