Bonn
Willkommen
Kultur und Freizeit
Verkehrsanbindung

Willkommen in Bonn

Luftbild Bonn

Das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn unterhält mit seinen Häusern St. Petrus und St. Elisabeth die einzigen Innenstadtkrankenhäuser und ist somit ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Regelversorgung in Bonn.

Die Bundesstadt Bonn ist eine Großstadt im Süden Nordrhein-Westfalens mit rund 310.000 Einwohnern. Sie liegt an beiden Ufern des Rheins und war von 1949 bis 1990 de facto Hauptstadt und noch bis 1999 Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland.

Die Stadt kann auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblicken. Damit gehört Bonn zu den ältesten Städten Deutschlands. Sie geht auf germanische und römische Siedlungen zurück. Von 1597 bis 1794 war sie Haupt- und Residenzstadt des Kurfürstentums Köln. 1770 kam Ludwig van Beethoven hier zur Welt. Im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Universität Bonn zu einer der bedeutendsten deutschen Hochschulen.

1948/49 tagte in Bonn der Parlamentarische Rat und arbeitete das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland aus, deren erster Parlaments- und Regierungssitz Bonn 1949 wurde. In der Folge erfuhr die Stadt ein umfangreiches Wachstum und wuchs über das neue Parlaments- und Regierungsviertel mit Bad Godesberg zusammen. Daraus resultierte die Neubildung der Stadt Bonn durch Zusammenschluss der Städte Bonn, Bad Godesberg, der rechtsrheinischen Stadt Beuel und Gemeinden des vormaligen Landkreises Bonn am 1. August 1969.

Nach der Wiedervereinigung kam es 1991 zum Bonn/Berlin-Beschluss des Bundestages, infolgedessen der Parlaments- und Regierungssitz 1999/2000 in die Bundeshauptstadt Berlin und im Gegenzug zahlreiche Bundesbehörden nach Bonn verlegt wurden. Seitdem haben in der Bundesstadt gemäß dem Berlin/Bonn-Gesetz der Bundespräsident, der Bundeskanzler und der Bundesrat einen zweiten Dienstsitz, sechs Bundesministerien ihren ersten Dienstsitz, die anderen acht einen Zweitsitz. 19 Organisationen der Vereinten Nationen (UN) und die beiden DAX-Unternehmen Deutsche Post und Deutsche Telekom sind in Bonn ansässig.

 

Bonner Highlights

Die Bundesstadt Bonn verfügt über ein reichhaltiges und umfangreiches kulturelles Angebot. Angefangen bei klassischer Musik bis hin zu Theater und Kabarett oder sehenswerten Naturphänomenen - in Bonn werden Sie fündig!

Hier finden Sie einige Links zu den bekanntesten Attraktionen. Eine genauere Übersicht erhalten Sie auf den Internetseiten der Stadt Bonn.

 

Mit Bus und Bahn

Die Stadt Bonn verfügt über einen sehr gut organisiertes Nahverkehrsnetz, so dass man auch oft sein Auto zu Hause stehen lassen kann.

Durch ihre zentrale Lage in der Innenstadt sind insbesondere die Häuser des Gemeinschaftskrankenhauses mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:

Haus St. Petrus:

Bus: Linie 600 von Bonn Hbf.; Ausstieg: Haltestelle St.-Petrus-Krankenhaus

Stadtbahn: Linie 61 oder 62 von Bonn Hbf.; Ausstieg: Haltestelle Königstraße


Haus St. Elisabeth:

Bus: Linie 602, 603, 604, 606 oder 607 von Bonn Hbf.; Ausstieg: Poppelsdorfer Allee


Haus St. Johannes:

Stadtbahn: Linie 61 von Bonn Hbf.; Ausstieg: Haltestelle Wilhelmsplatz


Ausführlichere Informationen über Bus- und Bahnverbindungen in Bonn finden Sie hier.